Fixner Fux - Oktober 2007

Themenübersicht

  • DSL für Pechbrunn
  • Betriebsbesichtigung
  • Gewinner Preisrätsel
  • Buchpreis Deutsche Umweltstiftung
  • Ausflug
  • Neue Homepage
  • Kurz notiert
  • Landratskandidatur
Der Fixner Fux als pdf.-Download
 

Spendenübergabe

Erlös aus Tonnentauschaktion
Je 150 € gingen an die Grundschule und die Mitterteicher Tafel e.V. – der Erlös ergab sich aus einem nachträglichen Skonto und den Schrottgeldern für die alten Tonnen.

 

In eigener Sache

Eigentlich hätte die nächste Ausgabe des FIXNER FUX schon im September er-scheinen sollen – mit der Meldung über den erfolgreichen Start des DSL-Netzes in Pechbrunn. Durch die Verzögerungen beim DSL hat sich auch der neue FIXNER FUX verzögert. Wie es mit DSL weitergeht, können Sie gleich nach diesem einlei-tenden Text lesen.

DSL für Pechbrunn

„Kommt DSL und wenn ja, wann?“, dies ist die häufigste Frage, die nicht nur bei der Redaktion eingegangen ist. Der ursprüngliche zeitli-che Rahmen und die Planung „Start im Juli 07“, so wie im FIXNER FUX 05/2007 geschrieben, ist schon lange gesprengt.
Mittlerweile liegen von allen vorgesehenen Sende-Standorten mündliche Zusagen vor, und die Verträge sind unterschriftsreif.
Der Vertreter der Firma mvox plant Anfang bis Mitte November eine Baubegehung und hofft, dass das Netz Anfang Dezember in Betrieb gehen kann.

Betriebsbesichtigung

Am 15.10. besichtigte unser Ortsverein des Erden-/Pelletswerk in Stein bei Plößberg. Seniorchef Gregor Ziegler führte uns durch das Werk – oder besser gesagt durch die einzelnen Werke – angefangen beim Mulch- und Erdenwerk mit einer riesigen Ver-packungsanlage – weiter über die Lagerplätze für den Mulch und Torf, über das Pellets- und Sägebrikettpresswerk bis zum eigenen Blockheizkraftwerk, welches den Strombedarf des Gesamtkomplexes fast vollständig mit der Verbrennung von Holzabfällen wieder erzeugt. Beeindruckend war für die Besucher der verhältnismäßig kurze Zeitraum, den der Seniorchef mit seinen Söhnen nur benötigte, um die ganzen Produktionsanlagen aufzubauen und auch zahlreiche Arbeitsplätze im Landkreis zu schaffen.

 

Preisrätsel

Günter Seidler, Groschlattengrün, hatte bei unserem Rätsel im FIXNER FUX 02/2007 die beiden Plätze für die Busfahrt in den Bayerischen Wald gewonnen.

Buchpreis der Deutschen Umweltstiftung

Ende August erhielt der Tirschenreuther Wolfgang Gründiger, Juso-Kreisvorsitzender, die freudige Nachricht, dass sein Buch „Die Energiefalle – Rückblick auf das Erdölzeitalter“ mit dem Buchpreis der Deutschen Umweltstiftung 2007 ausgezeichnet wird. Der Autor beschreibt in seinem Buch die Notwendigkeit des radikalen Ausstieges aus der fossil-atomaren Energieerzeugung und den Umstieg auf die Energie der Sonne und der Erde. Belegt wird dies mit zahlreichen Daten, Fakten und auch Zitaten. So erfährt man unter anderem auch, dass die USA schon in den Zeiten der Ölkrise überprüfen ließ, ob die Energieversorgung des Landes auch mit der Kraft der Sonne gesichert werden kann – was bejaht wurde. Damals erfolgten diese Berechnungen aber nicht aus Gründen des Umweltschutzes, sondern um die „Nationale Sicherheit“ nicht zu gefährden, wenn Amerika zu sehr von den Erdölerzeugern abhängig wird.
Wolfgang Gründiger hat uns ein handsigniertes Buch zu Verfügung gestellt, welches wir gerne verlosen. – Interessierte melden sich bitte bei Thomas Döhler.

 

Tagesausflug in den Bayerischen Wald

Gemeinsam mit dem Obst- und Gartenbauverein führte unser diesjähriger Ausflug in den bayerischen Wald. Leider warf das Wetter die ursprünglichen Planungen etwas durcheinander, so dass vor Ort ein alternatives Programm gestaltet werden musste. Statt eines Ausfluges auf den Arber wurde kurzfristig die Besichtigung einer Schnapsbrennerei organisiert.

 

Überarbeitete Homepage

Unser Internetauftritt auf www.spd-pechbrunn.de wurde überarbeitet und bietet nun interessante Möglichkeiten: So können Besucher sich aktiv an den Inhalten des Internetauftrittes beteiligen – bei Umfragen, Kommentaren zu Themen oder einfach nur durch einen netten Gruß im Gästebuch.
Durch direkte Verbindungen zu den Seiten des Kreisverbandes und des Unterbezirkes WEN-NEW-TIR finden sich auch immer aktuelle Berichte auf unserer Homepage. Schauen Sie doch mal wieder rein.

 

Kurz notiert:

Fahrservice
Der SPD Ortsverein Pechbrunn-Groschlattengrün bietet weiterhin die Möglichkeit eines Fahrservices zur Mitterteicher Tafel an.
Bitte melden Sie sich bei Gerhard Flügel (Tel.: 61476) oder Thomas Döhler (Tel.: 647775) an.
Dieser Service soll je nach Nachfrage, vorerst nur Samstag, regelmäßig angeboten werden.

Gedenken an verstorbene Bürgermeister
Mit einer Kranzniederlegung gedachte eine Abordnung des Ortsvereines und des Kreisver-bandes am Vortag des 70. Geburtstages von Robert Hager den beiden im Amt verstorbenen Bürgermeistern Robert Hager und Anton Kohl.

Nachträglich alles Gute
Wir gratulieren dem CSU Ortsverband Pechbrunn-Groschlattengrün nachträglich noch recht herzlich zum 60. Jubiläum, können allerdings eine Aussage des Kreisvorsitzenden Hahn im Rahmen dieser Veranstaltung nicht unkommentiert lassen. Auch wenn er der Meinung ist, dass die CSU „die einzige Volkspartei in Bayern“ ist, sollte diese „Volks“-Partei und die CSU-Staatsregierung öfters mal dem Volk aufs Maul schauen: Zum Beispiel beim Büchergeld, gegen das sich großer Widerstand zeigte und das nun als Wahlgeschenk wieder abgeschafft wird; zum Beispiel bei der Kinderbetreuung der unter Dreijährigen und den Ganztagesschulen, die schon lange gefordert worden waren, aber von der Staatsregierung nur sehr zögerlich eingeführt werden. Nicht zu vergessen auch die Aussagen der Staatsregierung zu dem mangelhaften DSL-Ausbau („Das ist Aufgabe der Wirtschaft“) – anstatt hier mit Finanzmitteln zur Stärkung des ländlichen Raumes den Reden auch mal Taten folgen zu lassen.
Aber eigentlich wollten wir ja nur gratulieren…

Rainer Fischer als Landratskandidat nominiert

Rainer Fischer, Landratskandidat der SPD, erhielt bei der Nominierungsversammlung Ende Juli alle Stimmen und somit eine 100 %ige Zustimmung und Unterstützung für seine Kandidatur von den SPDlern.
Am selben Abend wurde auch die Liste der Kandidaten für den Kreistag verabschiedet – zwei Pechbrunner Genossen befinden sich mit auf der Liste:
Isgard Forschepiepe auf Listenplatz 18 und Thomas Döhler auf Listenplatz 41.

 

Websozis

Webhosting

SPD Pechbrunn bei Flickr

www.flickr.com
Zum Fotostream von SPD Ortsverein Pechbrunn-Groschlattengrün bei flickr.com wechseln