21.03.2021 in Ortsverein

Osteraktion 2021

 

20 Kinder beteiligten sich an der diesjährigen Osteraktion des SPD Ortsvereins Pechbrunn Groschlattengrün.

11.10.2020 in Allgemein

Bericht von der Sitzung des Kreistagsausschusses für Abfallwirtschaft, Landwirtschaft, Umwelt und Energie

 

Unser Pechbrunner Kreisrat Thomas Döhler berichtet auf unserer Homepage in Zukunft von den Sitzungen des Kreistages und den dazugehörigen Ausschüssen. 

Den Anfang macht ein Bericht über die Erste Sitzung des Kreistagsausschusses für Abfallwirtschaft, Landwirtschaft, Umwelt und Energie.

30.09.2020 in Ortsverein

Bericht von der Jahreshauptversammlung

 

SPD Pechbrunn-Groschlattengrün zieht Bilanz: "Am Wahlprogramm lag es nicht."

Isgard Forschepiepe steht weiter an der Spitze des SPD-Ortsvereins Pechbrunn-Groschlattengrün. Mit gemischten Gefühlen blickte sie bei der etwas verspäteten Jahresversammlung auf die Kommunalwahlen zurück.

Bericht im O-Netz: https://www.onetz.de/oberpfalz/pechbrunn/spd-pechbrunn-groschlattengruen-zieht-bilanz-wahlprogramm-lag-id3103559.html

03.03.2020 in Ortsverein

Besichtigung mobiler Dorfladen der Steinwald-Allianz

 
Bürgermeisterkandidatin Isgard Forschepiepe beim mobilen Dorfladen mit dem SPD OV

Der Ortsverein der SPD Pechbrunn-Groschlattengrün traf sich mit dem Geschäftsführer der Steinwald-Allianz in Lengenfeld bei Groschlattengrün zur Besichtigung des mobilen Dorfladens. Die Gemeinde Pechbrunn hat Bedarf an einer Versorgung mit Dingen des täglichen Bedarfs, nachdem neben den Metzgereien kein Laden mehr am Ort ist.

Die Steinwald-Allianz ist hat viele Projekte zu bearbeiten, darunter auch die „Einführung eines mobilen Bauernmarktes“. Da der Einzelhandel in vielen Gemeinden im Landkreis Tirschenreuth massiv abgenommen hat, wurde dieses Projekt mit großer Energie angegangen. 2016 wurde der Wettbewerb „Digitales Dorf“ ausgeschrieben und der Gemeinde-Verbund beteiligte sich. Als Partner der Digitalisierung fungiert das Fraunhofer Institut in Nürnberg.

17.01.2022 in Allgemein von SPD KV Tirschenreuth

Gedenken an verstorbene Genossen - Gräberbesuche ehemaliger SPD-Kreisvorsitzender

 

Eine Delegation aus Vertreterinnen und Vertretern aus SPD-Ortsvereinen und dem SPD-Kreisverband legten zum Beginn des Jahres im Rahmen einer kleinen Gedenkfeier zum Andenken an zwei ehemalige SPD-Kreisvorsitzende und SPD-Kreisräte alter Schule Blumengebinde an deren Gräbern nieder.

Zunächst trafen sich die Genossen auf dem Waldfriedhof in Krummennaab. Dort ist Norbert Scharf begraben, der zu seinen Lebzeiten ein engagierter Kommunalpolitiker und glühender Gewerkschafter war. Am 06. Januar hätte Scharf seinen 70. Geburtstag feiern können. Aufgrund einer schweren Erkrankung wurde Norbert Scharf nur 58 Jahre alt, er starb im März 2010. Er konnte auf eine erfüllte politische Vita für "seine SPD" zurückblicken: als Stadtrat, Kreisrat und Fraktionssprecher der SPD-Kreistagsfraktion, als stellvertretender Landrat und kurze Zeit sogar als nachgerückter Landtagsabgeordneter kannte er alle kommunalpolitischen Ebenen und erwarb sich über Parteigrenzen hinweg bleibende Verdienste. Zur Erinnerung legte seine Witwe, die jetzige amtierende SPD-Kreisvorsitzende Brigitte Scharf im Beisein von Petra Thomas (OV-Vorsitzende Erbendorf), Uli Roth (Fraktionssprecher der SPD-Kreistagsfraktion) und Rainer Fischer (Waldsassen, ehemaliger Fraktionssprecher und Kreisvorsitzender) ein Blumengebinde nieder.

Banner Facebook